Räyskäla, 01. Juli, Tag 10

13:45 Uhr

Die Flieger sind am Abstellplatz verstaut, die 7B im Hänger, die 82 ist gleich in ihren Bezügen geblieben. Ansonsten ist für heute Entspannung angesagt: Eventuell wird auf dem Campingsee noch etwas gepaddelt, vielleicht fängt man doch noch einmal einen Fisch oder findet ein paar leckere Pilze! Bis morgen dann - mit hoffentlich etwas besseren Aussichten wink!

13:15 Uhr

"The day is cancelled for all classes!"

12:30 Uhr

Die Clubklasse steht - wie jeden Tag! - vorn, in der ersten Gruppe wird Kai mit der 82 starten, in der 2.Gruppe (~ Position 6-8) steht die 7B. Beim Briefing wurden 2 Aufgabenzettel in allen Klassen verteilt: Aufgabe A eine 228km Racing Task über 3 Wendepunkte im Westen, die es als B-Aufgabe mit Radien (Speed-AAT) über mindestens 2h ausgegeben wurde. Momentan regnet es - die Basis soll hier auch auf maximal 1000m (MSL!) klettern, wobei die hohe 8/8-Bewölkung im Westen etwas dünner sein soll, so dass dort auch die Thermik etwas besser (und etwas höher) wird. Der Startbereitschaft wurde gerade aufgrund des Nieselregens von 13:00 Uhr um eine halbe Stunde nach hinten verschoben...

Allerdings scheint es alles in allem doch nur das Prinzip Hoffnung zu sein, Thomas gibt der Wahrscheinlichkeit eines Wertungstages nur 5%. Ein Problem ist aber auch, dass die Prognose für die nächsten Tage nicht hoffnungslos ist, aber sehr immer wieder sehr unsicher- sowohl was den Fußgänger betrifft als auch das 'professionelle' Wetter: Jeder Prognoselauf scheint die vorige Vorhersage total zu kippen - aber leider, leider fast nie zum positiven ;-(

09:00 Uhr

Briefung wurde heute verschoben auf 11:00 Uhr - es sieht am Himmel auch heute wieder nicht so gut aus ;-(

Aber vielleicht gibt es doch noch eine kleine Chance?